Facebook Google + YouTube

Honbearbeitung von Ventilblöcken/Steuergehäusen

Ventilblöcke/Steuergehäuse können sehr präzise und effektiv mit Festdorn-Honwerkzeugen bearbeitet werden. Festdorn-Werkzeuge eignen sich aufgrund ihrer Bauweise für die Anforderungen bei der Honbearbeitung von Durchgangsbohrungen von Ventilblöcken/Steuergehäusen (gratfrei und scharfkantig).

Durchgangsbohrung in Steuergehäuse mit Steuerkanten

Versuchsaufbau für Bearbeitung von Durchgangsbohrungen in Steuergehäusen mit Steuerkanten:

Bohrungslänge: 240 mm
Durchmesser : 25 mm
Aufmaß: 30 µm

3 Honoperationen, Ergebnis Zylinderform <2µm, Rauheit ca. Rz=1µm

Sackloch-Bohrung in Ventilblock

  • Bohrungsdurchmesser: Ø14H6
  • Bohrungtyp: Sackloch (56mm)
  • Material: GG25
  • Honaufmaß: 10-15 µm
  • Vorbearbeitung: Feinspindeln mit KomTronic HPS 115 U-Achs-System